Die wohl wichtigste Europawahl aller Zeiten steht unmittelbar bevor. Während Rechte die EU abschaffen und Konservative, sowie Liberale nur den status-quo erhalten wollen, müssen wir für grundlegende Reformen eintreten – um die EU nicht nur zu erhalten, sondern zu einer solidarischen, sozialen und ökologischen Union zu machen.

Dazu beleuchten wir unter anderem die momentane Lage von Geflüchteten und zeigen auf, wie soziale Reformen in der EU aussehen könnten.

Darüber hinaus wollen wir uns auch mit der Frage nach der Zukunft der Bildung beschäftigen. Denn gerade wir als junge Menschen haben Anspruch auf eine möglichst gute, inklusive und demokratische Bildung.

Wir möchten gemeinsam folgenden Fragen nachgehen: Wie kann eigentlich eine alternative Bildungspolitik aussehen? Und welche Verschärfungen für Studierende sieht das neue Hochschulgesetz vor?

All diese Dinge und mehr möchten wir mit dir diskutieren!

Landesmitgliederversammlung,
vom 23. – 24. März in Bielefeld

 

Anmeldung

Wenn diese Argumente dich überzeugen, freuen wir uns über deine Anmeldung! Hier kannst du dich anmelden. Beachte bitte, dass wir sehr begrenzte Kapazitäten hinsichtlich der Schlafplätze haben. Melde dich also schnell an und reserviere dir deinen Platz!

Workshops

Auf dieser Landesmitgliederversammlung wird es unterteilt in verschiedene Programmpunkte Workshops geben. In diversen Workshops bieten wir euch die Möglichkeit, euch inhaltlich weiterzubilden und einzubringen. Alle weiteren Informationen findest du im Programm.

Mitgliederversammlung

Auf der Mitgliederversammlung wählen wir zur Frühjahrs-Landesmitgliederversammlung verschiedene Delegationen zu diversen Gremien der Partei oder des Bundesverbandes. Außerdem wählen wir das Landesschiedsgericht. Du kannst deine Bewerbung hier einreichen. Alle Infos zu den Wahlen findest du hier.

Außerdem werden auf der Mitgliederversammlung Anträge zum inhaltlichen Schwerpunkt behandelt, sowie einige V-Anträge zu verschiedenen Themen. Zur Frühjahrs-Landesmitgliederversammlung müssen sich Arbeitskreise auf ein neues, einjähriges Mandat bewerben. Dieses einjährige Mandat erlaubt ihnen die Arbeit zur Bildungsarbeit, sowie die Mitgliedschaft im Bildungsgremium. Auch Basisgruppen können sich auf der Mitgliederversammlung anerkennen lassen.